Protokoll vom 08.01.2019