Gremienarbeit

Erweiterte Universitätsleitung

Sie ist die Schnittstelle zwischen der Unileitung und den Fakultäten. Hier werden Projekte für die gesamte Universität vorbereitet.

Die Erweiterte Unileitung ist vor allem ein Kommunikationsgremium. Hier werden Informationen ausgetauscht und Pläne abgestimmt.

Von WS 2011/12 bis zum Wintersemester 2018 wurdest du von den studentischen Senator*innen und den Fachschaftssprecher*innen in diesem Gremium vertreten. Seit dem Wintersemester 2018 sind die Senator*innen und Fachschaftssprecher*innen Teil des Beirats zur erweiterten Universitätsleitung, einem beratenden Gremium.

Offizielle Seite der EUL

Senat

Hier werden Professor*innen berufen, neue Studiengänge eingerichtet, Prüfungsordnungen verändert und vieles mehr.

Im Senat wirst du durch die beiden studentischen Senator*innen vertreten.

Offizielle Seite des Senats

Universitätsrat

Der Universitätsrat setzt sich aus den Stimmberechtigten Mitgliedern des Senates und der gleichen Anzahl extrener Persönlichkeiten aus Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft zusammen.

Er wählt den*die Präsident*in und Kanzler*in. Unter Beteiligung von externen Mitgliedern werden die Zukunftskonzepte der Universität besprochen und beschlossen. Hier geht es nicht um die kleinsten Details sondern um die Richtung.

Im Universitätsrat wirst du durch die beiden studentischen Senator*innen vertreten.

Offizielle Seite des Unirates

Gremium zur Vergabe von Studienzuschüssen

In diesem Gremium wird entschieden wie die Studienzuschüsse auf die gesamte Universität aufgeteilt werden.
Wie viel Geld aus Studienzuschüssen bekommen die einzelnen Fakultäten?
Werden weitere Sprachkurse aus Studienzuschüssen finanziert?
Bekommt das Zentrum für Schlüsselqualifikationen mehr Geld oder doch die Bibliothek?

Das Gremium hat entscheidungsgebende Funktion und die Studierendenvertretung ist mit einem Stimmanteil von 50% vertreten.

Wie werden Studienzuschüsse an unserer Uni verwendet?

Hier findest du den Verwendungsnachweis der Unileitung